Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Wendt & Company GmbH & Co. KG, Schönböckener Str. 102, 23556 Lübeck

Tel: 0451 / 304 366 2, Fax: 0451 / 30 40 65 3, Mobil: 0176 / 20 02 67 33, E-Mail: info@wendt-company.de

2. Verwendung von Cookies

Die Internetseiten von Wendt & Company verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Daten, die vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen.

Es ist jederzeit möglich der Setzung von Cookies durch entsprechende Änderung der Einstellung im Internetbrowser zu wiedersprechen. Gesetze Cookies können gelöscht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich genutzt werden können.

a. FLOWFACT Exposé Tracking

Diese Website benutzt das FLOWFACT Exposé Tracking, einen Webdienst der FLOWFACT GmbH. Das FLOWFACT Exposé Tracking analysiert das Leseverhalten, die Aufrufe und die Interaktion in bereitgestellten Exposés. Die erfassten Daten werden zur Optimierung und Verbesserung des Nutzers, sowie für interne Auswertungen genutzt. Dies zielt auf die Steigerung der Benutzerfreundlichkeit, Optimierung der Webseite sowie die Unterbreitung von passenden Immobilien-Angeboten im Rahmen des Suchverhalten des Besuchers ab. Es werden beispielsweise folgende Informationen erhoben: Besucherzahlen, Anzahl Seitenaufrufe im Zeitverlauf, Bewegungen und Verweildauer und Art der ausgeführten Aktionen.

Des Weiteren arbeitet das „FLOWFACT Exposé Tracking“ mit sogenannten „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch diese ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden auf Servern der FLOWFACT GmbH innerhalb der europäischen Union erfasst und für mindestens 2 Monate vorgehalten.

Sie können die Erfassung durch das FLOWFACT Exposé Tracking verhindern, indem Sie auf diesen Link (https://notracking.flowfact.com ) klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welcher die zukünftige Erfassung ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.flowfact.de/agb/  , sowie unter https://www.flowfact.de/datenschutz/ .

b. Facebook

Auf die Inhalte unseres Facebook-Profils des sozialen Netzwerkes Facebook (Anbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) verweisen wir per Hyperlink.

Unsere Links auf Inhalte zum Dienst Facebook erkennen sie anhand der entsprechenden Beschriftung. Wenn Sie auf den Link klicken wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie auf der Facebook Seite den Like-Button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, werden die betreffenden Inhalte unserer Internetseiten mit Ihrem Facebook-Profil verlinkt bzw. Ihrem Account zugeordnet. Nach Angaben von Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook (http://de-de.facebook.com/policy.php ).

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Facebook Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte vorher aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php

Zudem gibt es diverse Tools von Drittherstellern, mit denen Facebook-Inhalte per Browser-Add-on blockiert werden können. Nähere Informationen finden Sie online unter http://webgraph.com (auf »Facebook Blocker« klicken).

3. Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf der Internetseite erfasst wendt & company durch ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Den Internet-Service Provider des Nutzers

(4) Die IP-Adresse des Nutzers

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6) Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer)

(7) Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Verarbeitung der Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Internetseite.

Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

4. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme/ Anfrage zur Angebotserstellung

Auf der Internetseite von Wendt & Company ist ein Kontaktformular vorhanden, dass für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Hierbei wünschen wir die Angabe ihres Namens, ihrer Emailnummer und ihrer Telefonnummer. Die Daten benötigen wir, um auf Ihre konkrete Anfrage zu reagieren und entsprechende Kommunikationsoptionen auszuwählen, um uns bei Ihnen zurückzumelden. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer unseres Unternehmens möglich.

Nimmt die betroffene Person über einen dieser Kanäle Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf, so werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung dient allein zu Zwecken der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Zur Verwendung und Nutzung Ihrer so uns übermittelten Daten sind wir gem. Art. 6 I Lit a DSGVO berechtigt, da Sie uns mit ihrer Anfrage eine Einwilligung gegeben haben. Sollte aus Ihrer Anfrage zu einer vertraglichen Zusammenarbeit führen, sind wir im Weiteren aus Art. 6 I lit.b DSGVO berechtigt, ihre Daten für die Abwicklung und Umsetzung und Erfüllung unserer mit Ihnen eingegangenen Verbindlichkeiten zu nutzen.

5. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

6. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

8. Weitergabe der Daten an Dritte

Die von Ihnen uns über eine Emailanfrage, der Registrierung, per telefonischer Kontaktaufnahme oder über die Kontaktmaske übergebenen personenbezogenen Daten reichen wir bei Anfrage an die Bauherren und/oder Eigentümer der jeweiligen Immobilie zur eigenen Kontaktaufnahme / und –möglichkeit weiter. An anderweitige Dritte werden Ihre dort hinterlassenen Daten hingegen nicht weitergereicht.

9. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.